X
Play
SD Video
(72MB)
Play
HD Video
(230MB)
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Bürger Gäste
Bitte warten

Rathaus Aktuell

Bürgermeister trifft Mountainbike-Meister

Der Mountainbikefahrer Simon Maurer aus Spalt wurde im Sommer neuer Deutscher Meister. In seiner Paradedisziplin dem Downhill triumphierte der 18-Jäjhrige im thüringischen Bad Tabarz souverän.
 
Spalt hatte noch nie einen Deutschen Meister. Simon Maurer als deutscher Mountainbike-Meister traf sich zum Jahresende mit Bürgermeister Udo Weingart. Sie diskutierten über die Philosophie und die Herausforderungen der Sportart Downhill.
 
Downhill ist eine besondere Variante des Radsports. Im Downhill (Abfahrt) gilt es – ähnlich wie im Skisport – eine spezielle ausschließlich bergabführende Strecke in kürzester Zeit zu fahren. Im gröbsten Gelände, gespickt mit natürlichen Hindernissen und bei hohen Geschwindigkeiten muss das Rad zu jeder Sekunde unter voller Kontrolle sein.
 
Simon Maurer hatte seine erste Wettkampfsaison 2016 hinter sich gebracht. Schon damals wurde er Vizemeister. Herausragende Platzierungen in Willingen und in Schladming zeichneten 2017 aus.
 
Der absolute Höhepunkt war aber im Jahr 2018 die Deutsche Mountainbikemeisterschaft U19.
 
Anstrengend und herausfordernd ist die Sportart. Circa 20 Rennen bestreitet er im Jahr. Da geht es nach Frankreich, Österreich und die Schweiz und auch über Europa hinaus. Die Weltcup-Rennen sind deshalb eine besondere Herausforderung, da bei meist 300 Startern viel Konkurrenz vorhanden ist. Ein perfektes Rad und eine perfekte mentale Einstellung sind die Grundvoraussetzungen. Dafür sorgen die Familie und vor allem der Papa. In seinem Lebenslauf gibt er aber als wichtigste Person in seinem Leben die Mama an, die für die Organisation und die administrativen Aufgaben zuständig ist.
 
In Spalt ist Simon Maurer eigentlich nur zum Aufwärmen unterwegs.  Mit dem neuen Trainer Marcus Klausmann, einem 17-fachen Deutschen Meister, hat er ein klares Trainingsprogramm ausgearbeitet. Training ist eigentlich jeden Tag angesagt.
 
Ziel für 2019 wird es sein sich in der Männerriege zu etablieren. Seine Lieblingsstrecke ist Leogang und Ilmenau.
 
Ein junger Sportler, der genau weiß was er will und sich auf den Sport fokussiert. Großes Ziel ist es Profi zu werden und natürlich erfolgreich zu sein.
 
Wenn ab April die neuen Weltcuprennen losgehen, wünschen wir ihm alles Gute.
 
Zum Bürgermeister hat er seine Siegermedaille der Deutschen Meisterschaft mitgebracht – golden – und daraus möchte er natürlich noch mehr machen.
 
Wir wünschen unserem Mountainbike-Meister aus Spalt alles Gute und viel Erfolg. Stürze vermeiden, denn diese sind in dieser Sportart nicht ungefährlich, aber auch immer Spaß zu haben und ein bisschen auch an Spalt zu denken.
 
Alles Gute lieber Simon von allen Spalterinnen und Spaltern.
 
Udo Weingart
1. Bürgermeister

  • Stadt Spalt
  • Herrengasse 10
  • 91174 Spalt
  • 0049 9175 7965-0
  • 0049 9175 7965-35
  • E-Mail schreiben
  • Öffnungszeiten Verwaltung
  • Montag:08:00 Uhr - 12:00 Uhr
  • Dienstag:08:00 Uhr - 12:00 Uhr
  • Mittwoch:08:00 Uhr - 12:00 Uhr
  • Donnerstag:08:00 Uhr - 12:00 Uhr, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • Freitag: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr