X
Play
SD Video
(72MB)
Play
HD Video
(230MB)
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Bürger Gäste
Bitte warten

Rathaus Aktuell

... Auszug aus "Hund und Kuh auf Du und Du!"

(Auszug aus einem Flyer, der aus einer Kooperation der Stadt Günzburg, dem Landkreis Günzburg und Bayerischen Bauernverband entstanden ist und uns dankenswerter Weise zur Verfügung gestellt wurde.)

 
Tun Sie das Beste für Ihren Hund, indem Sie konsequent entwurmen!
Tun Sie das Beste für unsere Rinder, indem Sie Hundekot konsequent mitnehmen!
 
Im Hundekot können Erreger vorhanden sein, die zu Erkrankungen bei Mensch und Tier führen können, wie z. B. Salmonellen, Parasiten (Neospora caninum) und Hundebandwurm
(Echinococcus granulosus). Ein positiver Salmonellenbefund in einer Milchviehherde wird große finanzielle Konsequenzen durch Milchliefersperre, Ausmerzungen oder Totgeburten
nach sich ziehen.
Hundekot macht das Futter empfindlicher für Verderb und beeinträchtigt so die Qualität, Schmackhaftigkeit und Lagerfähigkeit des Rinderfutters. Folge schlechter Futterqualität
können somit Verdauungsstörungen, fütterungsbedingte Totgeburten und Euterentzündungsprobleme sein. Dies führt zu Leistungseinbußen bei der Milch, Tierarztkosten und erhöhten Ausmerzraten.
 
Liebe Hundehalterinnen und Hundehalter,
 
wer liebt es nicht – mit dem Hund in Feld und Flur unterwegs sein, ob Sonne, Wind und Regen, Sie und Ihr Begleiter genießen in unserer ländlich geprägten Region eine herrliche
Landschaft!
Das tut allen gut – und damit das so bleibt, bitten wir Sie, sich die Tipps in der Information des Bayerischen Bauernverbandes einfach durchzulesen.
So wie im Dorf oder beim Stadtbummel niemand gerne in die Hinterlassenschaften eines Hundes tritt, so wenig wünscht sich der Landwirt Hundekot in der Wiese oder auf der Weide.
Denn bestes Futter garantiert bei unseren Nutztieren deren Gesundheit, dient dem Tierwohl, dem Verbraucherschutz und damit uns allen!
 
Die Stadt Spalt bietet Ihnen als Hundehalter die Möglichkeit an, Hundekotbeutel aus Hundetoiletten an verschiedenen Standorten in Spalt zu ziehen. In der freien Landschaft ist das oft nicht möglich, deshalb hier die Bitte an Sie: versorgen Sie sich vor Ihrem Spaziergang mit Beuteln und nehmen Sie die gefüllten Beutel mit zum nächsten öffentlichen Abfalleimer oder nach Hause in die eigene Mülltonne.
Damit schaffen wir zusammen ein gutes Miteinander: Landwirte können beruhigt ihrer Arbeit nachgehen, Hundehalter werden nicht gleich ‚schief angeschaut‘ und Spaziergänger
dürfen weiterhin den Aufenthalt im Freien genießen!
 
 

  • Stadt Spalt
  • Herrengasse 10
  • 91174 Spalt
  • 0049 9175 7965-0
  • 0049 9175 7965-35
  • E-Mail schreiben
  • Öffnungszeiten Verwaltung
  • Montag:08:00 Uhr - 12:00 Uhr
  • Dienstag:08:00 Uhr - 12:00 Uhr
  • Mittwoch:08:00 Uhr - 12:00 Uhr
  • Donnerstag:08:00 Uhr - 12:00 Uhr, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • Freitag: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr