X
Play
SD Video
(72MB)
Play
HD Video
(230MB)
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Bürger Gäste
Bitte warten

Rathaus Aktuell

Öffnungszeiten Musem HopfenBierGut während der Kurzarbeit

Die Krise als Chance – Kurzarbeit im HopfenBierGut Spalt
 
Fünf Jahre ist das Museum HopfenBierGut im historischen Kornhaus der Stadt Spalt nun seit Anfang April 2015 geöffnet. Nun waren die Tourist-Info und das Museum vom 16. März bis 19. Mai für die Öffentlichkeit geschlossen und nur telefonisch oder per Mail erreichbar. Veranstaltungen wurden bis Ende August abgesagt. Es ist es klar, dass die Ausgaben dieses Jahr stark reduziert werden müssen. Die Stadt Spalt ist deshalb mit dem HopfenBierGut zu 50 % in Kurzarbeit gegangen. Es fehlen Gäste, Museumsbesucher, zudem die Belastung durch den Wegfall der Kulturangebote und Veranstaltungen. Die Stadt nutzt deshalb, wie z.B. Dinkelsbühl und Rothenburg o.T., den neuen Tarifvertrag des TvöD Covid-19. Der Museums-, Kultur-, Veranstaltungs- und Tourismusbereich sind davon betroffen. Das HopfenBierGut hat mit reduzierter Personalbesetzung und Öffnungszeit (Mittwoch bis Sonntag 10 bis 17 Uhr) und einem ausgearbeiteten Sicherheits- und Hygienekonzept seit 20. Mai wieder geöffnet.
Für Spalt hat der Tourismus einen sehr großen gesellschaftlichen als auch wirtschaftlichen Stellenwert. Wir liegen mit ca. 100.000 Übernachtungen pro Jahr im Fränkischen Seenland weit vorne. Die Einnahmen und Arbeitsplätze sind für Stadt, Vermieter, Gastronomen, Einzelhändler usw. enorm wichtig.
Die Ausrichtung auf mehrere Tätigkeitsfelder zeichnet sich aus. Vor allem das Stadtmarketing, welches ebenfalls im HopfenBierGut angesiedelt ist, ist aktuell mehr gefordert denn je. Projekte, wie die neue Internetseite „spaltliefert.de“ konnten kurzfristig und zielorientiert umgesetzt werden. Die Zusammenarbeit von Spalt mit der Vereinigten Zunft, seinen Einzelhändlern, Dienstleistern und Gastronomen ist wichtiger denn je. Aber die Krise ist auch eine Chance. Das Team vom HopfenBierGut ist vorsichtig optimistisch und geht bereits jetzt fokussiert die Planung für 2021 an. All die Veranstaltungsabsagen, wegfallenden Gruppenbuchungen, das hinterlässt ein großes Loch bei den Einnahmen. Allein die stornierten Führungen für den Zeitraum April und Mai machen ein Viertel der Jahresbesucher aus. Dabei wäre Mehrheit der Buchungsanfragen erfahrungsgemäß erst noch im März gekommen.
Spalt lässt sich nicht unterkriegen, denn kurzfristiges Umdenken, neue Konzepte entwickeln und zielorientiertes Arbeiten war schon immer eine Stärke der Stadt. Digitale Ansätze sind wichtiger denn je. Der Start passiert wohlüberlegt und behutsam. Der Verantwortung, sowohl für unsere Bürgerinnen und Bürger als auch unsere Gäste sind sich alle bewusst. „Sicherheit & Wohlergehen“, so die touristische Basis für 2020, bieten die weitläufige Landschaft im Spalter Hügelland für Wanderer, Radfahrer und Erholungssuchende. Familien, Einzelreisende, Individualisten sind schon immer gut im Fränkischen Seenland aufgehoben und das soll auch weiterhin so sein. Wohlbefinden, Genuss & Entschleunigung dafür steht Spalt als Hopfen- & Bierstadt und Citta Slow nun mehr denn je.

  • Stadt Spalt
  • Herrengasse 10
  • 91174 Spalt
  • 0049 9175 7965-0
  • 0049 9175 7965-35
  • E-Mail schreiben
  • Öffnungszeiten Verwaltung
  • Montag:08:00 Uhr - 12:00 Uhr
  • Dienstag:08:00 Uhr - 12:00 Uhr
  • Mittwoch:08:00 Uhr - 12:00 Uhr
  • Donnerstag:08:00 Uhr - 12:00 Uhr, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • Freitag: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr