X
Play
SD Video
(72MB)
Play
HD Video
(230MB)
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Bürger Gäste
Bitte warten

Rathaus Aktuell

Tote Störche geben ein Rätsel auf !

Tote Störche geben ein Rätsel auf                                                 
 
Das Auffinden von zwei toten Jungstörchen schockiert die gesamte Bevölkerung in unserem Spalt. Da zwei Störche betroffen sind, wird ein Fremdeinwirken auch als wahrscheinlich gesehen.
Am Sonntag, den 12.07.2020, gegen 14.00 Uhr wurden die Störche aufgefunden. Beide ziemlich gleichzeitig und in örtlicher Nähe. Der eine Storch lag auf dem Glasvordach der Gastwirtschaft Pilsen, der andere Jungstorch auf der Hauptstraße.


Welches Fremdeinwirken und wie sie umkamen, steht noch nicht fest. Wurden sie abgeschossen? Wo ist der Tatort? Mit welcher Tatwaffe? Oder gibt es einen mysteriösen, anderen Zusammenhang.

Die Polizeiinspektion Roth und die Stadt Spalt bitten deshalb um Hinweise aus der Bevölkerung. Wahrnehmungen und auch Hinweise aus Gesprächen wären wertvoll.

Die beiden toten Jungstörche wurden veterinärmedizinisch untersucht und werden nun obduziert. In der ersten Untersuchung fand man kein Projektil. Deshalb wurde von der Staatsanwaltschaft eine weitere Untersuchung angeordnet.


Die Stadt Spalt, der Landesbund für Vogelschutz und die Polizei hoffen eine Erklärung zu finden. Viele Bürger sind entsetzt. Wir können uns nicht vorstellen, dass zwei Jungstörche zum gleichen Zeitpunkt ohne Fremdeinwirkung zu Tode kamen.
Der Landesbund für Vogelschutz und die Stadt Spalt haben Strafanzeige nach dem Tierschutzgesetz und Naturschutzgesetz gestellt.
LBV und Stadt haben auch Belohnungen ausgesetzt.

Für Hinweise die zur Ermittlung von eventuellen Tätern führen, sind derzeit offiziell EUR 1.500,00 ausgesetzt. Zahlreiche Bürger würden diese Belohnung jedoch auch noch erhöhen, so dass diese erheblich höher ausfallen würde.

Nach bisherigem Stand, sind keine Hinweise eingegangen. Jedoch könnte es durchaus sein, dass in Gesprächen oder Treffen der Vorfall angedeutet wird.

Die Bedeutung der Störche ist eine hohe in Spalt. Störche, die keinem Menschen etwas tun und für uns etwas Besonderes sind. Derzeit bewachen die zwei Altstörche ihr Nest mit ihrem Jungstorch.
Die Stadt hat mit dem LBV auch für die Zukunft Maßnahmen zu einem guten Umfeld der Störche in Spalt besprochen. Vielleicht ist es auch möglich, noch weitere Tümpel im Bereich der Rezat anzulegen, die Nahrungsquelle sind.

Aufgrund der Medienreaktionen ist ein großes, öffentliches Interesse vorhanden. Zahlreiche Fernseh- und Rundfunksender sowie Redaktionen, Printmedien haben darüber berichtet.
Für Spalt hat dieses Storchennest mit unseren Störchen eine hohe Bedeutung.
Wir möchten in der Zukunft auch alles dafür tun, dass wieder Störche nach Spalt kommen und sie auch gute Bedingungen vorfinden.

Wahrnehmungen in Zusammenhang mit dem Vorfall können Sie an die Polizei Roth, unter der Rufnummer 09171/9744-0 weitergeben oder an die Stadt Spalt, Rufnummer 09175/7965-11 bzw. per Email an udo.weingart@spalt.de.


 
Udo Weingart
Erster Bürgermeister Stadt Spalt

  • Stadt Spalt
  • Herrengasse 10
  • 91174 Spalt
  • 0049 9175 7965-0
  • 0049 9175 7965-35
  • E-Mail schreiben
  • Öffnungszeiten Verwaltung
  • Montag:08:00 Uhr - 12:00 Uhr
  • Dienstag:08:00 Uhr - 12:00 Uhr
  • Mittwoch:08:00 Uhr - 12:00 Uhr
  • Donnerstag:08:00 Uhr - 12:00 Uhr, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • Freitag: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr