X
Play
SD Video
(72MB)
Play
HD Video
(230MB)
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Bürger Gäste
Bitte warten

Rathaus Aktuell

Veranstaltungen der Stadt Spalt in den nächsten Monaten

Veranstaltungen der Stadt Spalt in den nächsten Monaten
 

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie erfolgen von der Stadt Spalt keine Veranstaltungen mehr.
 
Das Infektionsschutzgesetz und die Rechtsverordnungen schränken größere Veranstaltungen ein. Der Grundsatz ist sogar: Verbot von (Groß-)Veranstaltungen.
 
Im Juli wurden Veranstaltungen für ein feststehendes Publikum wie etwa Hochzeiten, Geburtstage mit festgelegter dokumentierter und eingeschränkter Gästezahl möglich. Ob dies so bleiben wird, wird die Infektionszahl in Kürze beweisen.
 
Je kleiner die Personenansammlungen sind, desto weniger Risiko herrscht. Auch bei Privatveranstaltungen, wie festgelegte Hochzeiten und Geburtstage ist auf die Abstands- und Hygieneregeln zu achten. Veranstaltungen als Party sind verboten. Das heißt, Kontaktbeschränkungen und das Abstandsgebot gelten weiterhin.
 
Die Stadt Spalt hat sich deshalb für die nächsten Monate entschieden, weiterhin auch keine kleineren Veranstaltungen durchzuführen.
 
Die Vorgabe des Freistaates Bayern bis 31.10.2020 keine (Groß-)Veranstaltungen abzuhalten, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit nochmals verlängert.
 
Es finden deshalb Veranstaltungen, wie die Spalter Kirchweih mit Kirchweihbaum aufstellen, Vergnügungspark und Kirchweihmarkt nicht statt. Dasselbe gilt für Wernfels.
 
Es wird sich auf eine reine Gasthauskirchweih mit Schutz- und Hygienevorschriften beschränkt. Die Stadt Spalt weist deshalb darauf hin, dass es kein Rahmenprogramm geben wird.
 
Darüber hinaus werden sämtliche Veranstaltungen der Stadtbrauerei, wie die Nacht des Bieres und die Veranstaltungen auf der MS-Brombachsee abgesagt.
 
Auch unser Weihnachtsmarkt 2020 wird nicht stattfinden. Dieser müsste schon jetzt vororganisiert werden, aber dies ist aufgrund der Gesetzeslage und der Infektionssituation nicht möglich und auch nicht verantwortbar.
 
Besucherströme zu leiten und die Schutz- und Hygienevoraussetzungen einzuhalten, ist, aufgrund der Menschenanzahl nicht möglich.
 
Veranstaltungen von Vereinen sind auch im Kleinbereich, vorab mit dem Gesundheitsamt abzustimmen.
 
Im Stadtrat wurde vorgeschlagen, für die Kulturschaffenden in Verbindung mit der Gastronomie Anlaufstellen, wie in Läden und Geschäften zu Verfügung zu stellen. Wie dies geschehen soll, arbeitet man derzeit aus. Ob es durchführbar ist, muss mit dem Gesundheitsamt abgesprochen werden.
 
Grundsätzlich ist es aber so, dass angedachte Kleinveranstaltungen meistens nicht sehr lukrativ sind. Dies konnten andere Kommunen in unserem Umfeld unlängst auch erfahren.
 
Was ist nun mit der Durchführung der Faschingsveranstaltungen?
 
Nach derzeitiger Situation und Lage sind Faschingsveranstaltungen und Umzüge nicht durchführbar. Auch die Durchführung des „Unsinnigen Donnerstages“ wird nicht möglich sein.
 
 
(Udo Weingart)
1.Bürgermeister 

  • Stadt Spalt
  • Herrengasse 10
  • 91174 Spalt
  • 0049 9175 7965-0
  • 0049 9175 7965-35
  • E-Mail schreiben
  • Öffnungszeiten Verwaltung
  • Montag:08:00 Uhr - 12:00 Uhr
  • Dienstag:08:00 Uhr - 12:00 Uhr
  • Mittwoch:08:00 Uhr - 12:00 Uhr
  • Donnerstag:08:00 Uhr - 12:00 Uhr, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
  • Freitag: 08:00 Uhr - 12:00 Uhr